URL: www.caritas-giessen.de/aktuelles/presse/dank-an-die-souffleuse-bc6ccc43-7676-4aab-aaf7-206d85b6e7f6
Stand: 26.09.2017

Pressemitteilung

Dank an die „Souffleuse“

B�rbel LangenbachBärbel LangenbachQuelle: Caritasverband Gießen

1987 begann Langenbach ihre Tätigkeit beim Verband im katholischen Lagerdienst, der Notaufnahme für Übersiedler aus der DDR. Später kümmerte sie sich um Spätaussiedler aus Rumänien, Polen und Russland. 1992 wechselte sie ins Caritashaus Maria Frieden, wo sie sich um Finanzen, Lieferungen und Abrechnungen kümmerte. In die Personalabteilung des Verbandes kam sie 2005. Sie war viele Jahre Vorsitzende der Mitarbeitervertretung des Verbandes und übte dieses Amt "mit Leib und Seele" aus, so Caritasdirektor Joachim Tschakert bei der Verabschiedung. Es sei immer spannend gewesen, mit ihr zusammenzuarbeiten. Seit fünf Jahren leitet Bärbel Langenbach die Personalabteilung.

Verwaltungsleiter Andreas Groth nannte sie eine Souffleuse für ihn, den Vorstand und die Bereichsleiter, wenn es um Detailfragen zu den Arbeitsvertragsrichtlinien des Deutschen Caritasverbandes ging. Er lobte ihre Fachkompetenz, ihren Ehrgeiz, auch schwierige Fragen korrekt zu beantworten und ihre große Souveränität.

Nachfolger als Leiter der Personalabteilung wird Oliver Wilhelm.

Zwei M�nner und eine FrauNachfolger von Bärbel Langenbach wird Oliver Wilhelm (l.), hier zusammen mit Verwaltungsleiter Andreas Groth. Quelle: Caritasverband Gießen