Sozialarbeit an Schulen

Sozialarbeit an Schulen hilft den Lernort und Lebensraum Schule zu gestalten

Die Sozialarbeit an Schulen verfolgt das übergeordnete Ziel, Bildungs- und Entwicklungschancen von Schülerinnen und Schülern zu verbessern. Weitergehende Ziele der Sozialarbeit an Schulen sind der Aufbau und die Stabilisierung von Eigenverantwortung und Eigenkompetenz, Hinführung zu mehr Selbstständigkeit und Vermittlung von sozialer Kompetenz. Dazu bedient sich die Sozialarbeit an Schulen der Methoden der Einzelfallhilfe, der Gruppenarbeit und der Netzwerkarbeit.

 

Im Einzelnen bietet die Sozialarbeit an Schulen:

  • Kommunikationstrainings
  • Konfliktmanagement/ Mediatoren/ Krisenteams
  • Gewaltprävention
  • berufsvorbereitende Maßnahmen
  • Interaktionsspiele/ Selbst-Fremdwahrnehmung
  • themenbezogene Gruppenangebote: Angst, Sexualität, Beruf, Sucht, Schulden…
  • geschlechterspezifische Angebote
  • Weitervermittlung an Fachdienste
  • Offener Treff/ Café
  • Elternarbeit