Frauen in Schwangerschaft und Notsituationen 

Eine Schwangerschaft löst nicht immer nur Freude und Begeisterung aus. Häufig ruft sie auch Fragen und Verunsicherung hervor, manchmal erzeugt sie sogar Panik. Haben Sie Angst mit der Situation allein zu sein, fürchten Sie die neuen Aufgaben oder denken Sie, dass sie der Verantwortung nicht gewachsen sind? Dann reden Sie mit uns!

Wir kennen die unterschiedlichen Konflikte während und nach der Schwangerschaft und stehen Ihnen in solchen Fällen zur Seite. Die Schwierigkeiten können über Probleme im sozialen Umfeld, in der Partnerschaft oder mit den Eltern über mangelnde Vereinbarkeit von Familie und Beruf bis hin zu Arbeitslosigkeit und finanziellen Problemen reichen. Gemeinsam suchen wir nach Antworten und zeigen Ihnen Perspektiven auf.

Gerne beraten wir Sie auch in grundsätzlichen Fragen zur Familienplanung und Schwangerschaft. Auch bei gesundheitlichen Problemen oder psychosozialen Konflikten nach einem Schwangerschaftsabbruch stehen wir Ihnen unterstützend zur Seite.

Wir beraten begleiten und unterstützen Sie! Wir suchen gemeinsam mit Ihnen Lösungswege und zeigen Ihnen Perspektiven für ein Leben mit Kind!

Sollten Sie finanzielle Unterstützung benötigen, vermitteln wir Hilfen aus der Bundesstiftung "Mutter und Kind - Schutz des ungeborenen Lebens", aus dem Kirchlichen Hilfsfond und aus Spenden. Auch bei Fragen zur praktischen Lebensbewältigung, wie zum Beispiel bei Antragsstellungen und Behördenkontakten, sind wir Ihnen gerne behilflich.