URL: www.caritas-giessen.de/aktuelles/presse/sommernacht-mit-maerchen-und-musik-im-park-6a97360c-d8de-49d5-8eae-3c9d3afcb3e5
Stand: 26.09.2017

Pressemitteilung

Sommernacht mit Märchen und Musik im Park

Ein Mann bläst in ein sehr großes Balsinstrument.Michael StoeckelQuelle: Michael Stoeckel

Michael Stoeckel verbindet den sonoren obertonreichen Klang des Didgeridoo mit anderen Instrumenten, indem er zwei Instrumente gleichzeitig spielt. Christian Mayer-Glauninger erzählt seit vielen Jahren Märchen für Groß und Klein. Immer wieder kooperiert er mit anderen Künstlern. Er versteht es, die Bilder der Märchen durch seine Worte altvertraut und doch immer wieder neu erscheinen zu lassen.

Stoeckel und Mayer-Glauninger verbinden in der Märchennacht die Kunst des Erzählens mit der Kunst des Musizierens. Es verweben sich die Bilder der Märchen mit den Klängen der Musik von Didgeridoo, Klavier, Hang, Gong, Gitarre, Perkussion und Harmonium. Das Thema des Abends "Eine Sommernacht mit Märchen und Musik am See - In den alten Zeiten - als das Wünschen noch geholfen hat" zieht sich wie ein roter Faden durch die ausgesuchten Märchen und wird musikalisch interpretiert. Die beiden Künstler erschaffen auf ihre Weise lebendige Bilder, die zum Verweilen einladen.

Eingeladen sind alle Interessierten. Die Veranstaltung ist auch für Kinder ab acht Jahren geeignet. Die Märchennacht beginnt um 19.00 Uhr im Park des Pflege- und Förderzentrums St. Anna des Caritasverbandes Gießen, Herrmann-Levi-Straße 2, Gießen, bei schlechtem Wetter im Saal. Der Eintritt ist frei. Informationen gibt es bei Britta Christ, E-Mail: britta.christ@caritas-giessen.de oder telefonisch unter 0641 92233-29.